Kann eine Fehlgeburt verhindert werden?

30 Jahre Erfahrung in der Prävention von Fehlgeburten

Schwanger bleiben mit NaProFertilityCare

Lassen Sie sich informieren und verringern Sie das Risiko auf eine Fehlgeburt. Oft wird nach einer Fehlgeburt gesagt: ”Nächstes Mal wird’s schon klappen” – und häufig ist das auch so. Bei Ihnen nicht? Einer Fehlgeburt vorbeugen ist oft möglich. Denn mit gezielter Diagnostik kann die Ursache entdeckt und therapiert werden, sodass Sie schwanger werden und bleiben können.

NaProFertilityCare wertvoll bei Fehlgeburten

Eine Fehlgeburt verursacht oft große Trauer. Vor allem, wenn mehrere Fehlgeburten nacheinander erfolgt sind. Eine gute Prävention gehört zu den Möglichkeiten, eine Fehlgeburt zu verhindern.
NaProFertilityCare kann dabei effektive Lösungen bieten: es ist möglich, das persönliche Risiko für eine Fehlgeburt einzuschätzen. Eine Therapie mit NaProFertilityCare kann daraufhin das Risiko verringern oder sogar Fehlgeburtenvermeiden. Untersuchungen zeigen, dass viele Frauen auch nach wiederholten Fehlgeburten dank unserer Methode eine Schwangerschaft austragen konnten.

Wie entsteht eine Fehlgeburt?

miskraamfotoDie Wechselwirkung zwischen Embryo und Mutter vor allem in den ersten Tagen und Wochen der Schwangerschaft beruht auf verschiedenen Faktoren: Hormone, Blutgerinnung, Immunreaktionen, genetische Faktoren, um nur einige zu nennen. Um eine Schwangerschaft gut zu beginnen ist es wichtig, dass das Zusammenspielzwischen diesen Faktoren in präziser Weise erfolgt. Wenn dies nicht der Fall ist, kann es sein, dass die Entwicklung des Kindes gestört wird oder sogar beendet wird. Es ist nicht möglich, eine Fehlgeburt effektiv zu behandeln, wenn sie bereits begonnen hat. Mit NaProFertilityCare besteht jedoch eine große Chance, sie zu vermeiden.

Wiederholte Fehlgeburt

Die ärztlichen Spezialisten von NaProFertilityCare basieren ihre Therapie auf jahrzehntelanger internationaler Erfahrung, wie das Risiko für eine Fehlgeburt verringert werden kann bzw. wie Fehlgeburten vermieden werden können. Mit unserem Protokoll bieten wir eine einzigartige Therapie für Paare, die (wiederholte) Fehlgeburten erlitten haben.

Das Protokoll umfasst zwei Teile:

  • vor der Schwangerschaft: Diagnostik und Therapie für eine optimale Gesundheit und Fruchtbarkeit, Erkennen und Therapieren der Risikofaktoren

Die NaProFertilityCare-Diagnostik wird ergänzt um spezielle Untersuchungen nach Ursachen für Fehlgeburten und Schwangerschaftskomplikationen: spezielle Hormonbestimmungen, Blutgerinnungsanalyse, Diät, um nur einige zu nennen. Diese Ursachen werden konsequent behandelt zur Verbesserung der Gesundheit und Fruchtbarkeit von Mann und Frau. Ein gesunder Zyklus ist immerhin die beste Basis für eine gesunde Schwangerschaft.

  • während der Schwangerschaft: regelmäßige Kontrolle der Schwangerschaftshormone und, falls nötig, medikamentöse Unterstützung

Um eine Schwangerschaft gut verlaufen zu lassen, sind eine Vielzahl von Faktoren bei der Mutter erforderlich: ausreichende hormonale Unterstützung, Korrektur von allgemeinen, auto-immunen und Stoffwechselstörungen, regelrechte Blutgerinnung, etc. Oft ist eine Therapie während der Schwangerschaft nötig, um ein Fortbestehen zu erreichen und Risikos wie z.B. Bluthochdruck oder Blutungen zu vermeiden. Selbstverständlich sind alle Behandlungen unschädlich für Mutter und Baby.

Prävention Fehlgeburt

Eine Fehlgeburt kann vermieden werden! Unsere ärztlichen Spezialisten bauen auf mehr als 30 Jahre internationale Erfahrung in der Prävention von Fehlgeburten. Bis zu 80% der Frauen mit (wiederholten) Fehlgeburten hat mit NaProFertilityCare eine ausgetragene Schwangerschaft erreichen können.

Suche nach der Ursache und konsequente Therapie in zwei Schritten:

1. präkonzeptionelle optimale Fruchtbarkeit

2. individuelle medikamentöse Unterstützung während der Schwangerschaft

Möchten Sie mehr wissen? Unter Häufig gestellte Fragen finden Sie ausführliche Infos.

Quote

Nach 5 frühen Fehlgeburten und 3 Fehlgeburten zwischen 14 und 23 Wochen nun eine ausgetragene Schwangerschaft.