Ein gesunder Zyklus

Sich einfach wohlfühlen

Selbst gynäkologische Störungen erkennen?

Die Kenntnis spezieller Körperzeichen (Biomarker) befähigt Sie, Abweichungen des normalen Zyklus selbst zu erkennen und, sofern nötig, behandeln zu lassen. Ein guter Zyklus für mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Biomarker kennen und interpretieren

Kennen Sie die natürlichen “Biomarker” Ihrer Fruchtbarkeit und gynäkologischen Gesundheit? Wissen Sie, ob Ihr Zyklus normal ist, ob ein Eisprung stattfindet, ob Zeichen einer Hormonstörung oder eine Infektion vorliegen? Werden Sie beeinträchtigt durch Stimmungswechsel vor der Menstruation? Haben Sie manchmal vaginalen Ausfluss oder Zwischenblutungen und wissen Sie nicht, ob es normal oder nicht ist? Biomarker sind Symptome, die auf spezifische Veränderungen im Körper hinweisen. Fieber ist ein Vorbild dafür. Durch das Erkennen und Interpretieren dieser Symptome können Veränderungen frühzeitig entdeckt und - sofern nötig - behandelt werden. Infektionen, Polypen, Hormonstörungen, aber auch andere gynäkologische Probleme können das normale Zyklusmuster verändern. Die Kenntnis der Biomarker ist darum eine wertvolle Information für das Finden der gynäkologischen Störungen. Gynäkologische Biomarker sind z.B. das Blutungsmuster, der Gebärmutterhalsschleim rundum den Eisprung, das Gefühl am Scheideneingang beim Abwischen. Natürlich gibt es viel mehr Marker. Mit FertilityCare haben Sie kein Thermometer, kein Urinstäbchen, keinen Computer nötig, um diese zu entdecken – Ihr Körper gibt Ihnen vielfältige und zuverlässige Informationen. Im FertilityCare-Kurs (link team) lernen Sie, die Biomarker Ihres Körpers zu erkennen und zu interpretieren. Sollte eine Therapie nötig sein, kann diese durch einen erfahrenen NaPro-FertilityCare- Arzt (link ziekenhuis ) erfolgen - natürlich, individuell und zur Verbesserung Ihres Zyklus und Ihrer gynäkologischen Gesundheit.

happygroen

Das hätte ich gerne viel früher gewusst - sollte man in weiterführenden Schulen unterrichten.
Ich habe den Eindruck, dass mir wirklich zugehört wird. Die Beschwerden, die ich schon jahrelang habe werden ernst genommen.